Navigation überspringen

Fachtagung Qualitätsentwicklung in der außerschulischen Umweltbildung am 12. November 2015 in Bremen

15.10.2015
Das Institut Technik und Bildung (ITB) der Universität Bremen richtet eine bundesweite Fachtagung zur Qualitätsentwicklung in der außerschulischen Umweltbildung in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband e. V. aus.
DBU-LogoDBU-Logo

Auf der Tagung werden die Ergebnisse einer bundesweiten Onlinebefragung des ITB und empirische Ergebnisse von Masterstudierenden der Universität Bremen zur Thematik vorgestellt und diskutiert. Dabei geht es um die Schwerpunkte Fort- und Weiterbildung, Ausbildung und Berufsorientierung, Leitungsübergänge und Leitbilder, die u. a. im Zusammenhang mit dem vielerorts anstehenden Abschied der Pioniergeneration der Umweltbildungszentren oder der Verbreitung von BNE-Zertifizierungen stehen:  

  • Sind Umweltbildungseinrichtungen und ihr Personal für die Zukunft gut aufgestellt?
  • Wie steht es um das Berufsfeld der außerschulischen Umweltbildung?
  • Welche äußeren Bedingungen und welche Leitbilder wirken ein?
  • Worin besteht der Bedarf für die Aus- und Weiterbildung jetzt und in Zukunft?
  • Welche Akteure und Institutionen wirken bei der Personal- und Qualitätsentwicklung mit?

Die Tagung findet im Rahmen eines von der Umweltbundesstiftung geförderten Projekts des ANU (Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung e. V.)-Bundesverbandes statt, das zum Ziel hat, Unterstützungsmaßnahmen für die außerschulische Umweltbildung vorzuschlagen und dazu Realisierungsmöglichkeiten und Partner zu finden. Im Expertendiskurs der Tagung sollen Ideen für zukünftige Unterstützungsmaßnahmen für die außerschulische Umweltbildung gesammelt und ggf. weiterer Forschungsbedarf benannt werden. Die Vorschläge werden Anfang 2016 in Workshops und auf Grundlage weiterer Experteninterviews ausgearbeitet.