Suche

Zur Webseite der Universität BremenZur Startseite
Seite 1 von 4Weiter
  • Taccle5-Auftakttreffen

    Neues europäisches Erasmus+ Projekt Taccle VET im Oktober 2018 begonnen

    Die Abteilung Lehren, Lernen und Organisation des ITB hat mit europäischen Partnern ein Entwicklungs- und Forschungsprojekt gestartet. Neben den Universitäten Bremen (ITB) und Valencia (FB Erziehungswissenschaft) sind dies Forschungseinrichtungen aus Portugal (Evora/Montoito), Großbritannien (Pontypridd) und Griechenland (Athen). Dazu hat am 1. und 2. November ein erstes internationales Auftakttreffen in Portugal stattgefunden.
  • Curriculum in Englisch

    Metals Projekt erfolgreich beendet!

    Wir freuen uns bekanntgeben zu können, dass die von unserem Projektpartner „Nachwuchsstiftung Maschinenbau“ erstellte E-Learning Plattform zur additiven Fertigung jetzt in den vier Sprachen Englisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch verfügbar ist.
  • IPW-Tagung 2019

    Einladung zur 14. Ingenieurpädagogischen Regionaltagung 2019 am ITB der Universität Bremen

    Das Institut Technik und Bildung der Universität Bremen, vertreten durch Herrn Prof. Dr. Falk Howe, Vorstandsmitglied sowie Sprecher des ITB, lädt ein zur 14. Ingenieurpädagogischen Regionaltagung 2019.
  • TEACH-VET Kick-off

    Kick-off-Treffen von TEACH-VET

    Am 25. und 26.10.2018 fand in Elektrėnai und Kaunas (Litauen) das Kick-off-Treffen des ERASMUS+ Projektes "Platform for self-assessment and development of the teaching competence for VET teachers and trainers" (TEACH-VET) mit Vertretern aus Deutschland, Litauen und Italien statt.
  • Quelle: DLR Projektträger

    Fachforum "Internationalisierung der Berufsbildung (IBB)" in Bremen

    Am 09. und 10. Oktober 2018 luden die wissenschaftliche Begleitung der Förderinitiative, Prof. Dr. Dietmar Frommberger (Universität Osnabrück) und Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Gessler (ITB, Universität Bremen) gemeinsam mit dem DLR Projektträger zur zweiten Ausgabe der IBB-Fachforen ein. Veranstaltungsort war das Haus Schütting der Industrie- und Handelskammer im Zentrum der Bremer Altstadt.
  • GTW-Sektionstagung in Magdeburg

    ITB auf der GTW-Sektionstagung

    Die Herbstkonferenz der Arbeitsgemeinschaft Gewerblich-Technische Wissenschaften und ihre Didaktiken (gtw) bot in harmonischer Atmosphäre am 04./05.10.2018 in Magdeburg ein Forum für den wissenschaftlichen Austausch aktueller Veränderungen von Arbeit, Technik und Bildung. Das ITB war mit gleich 3 Projekten vertreten.
  • ICSAS-Präsentation

    ICSAS-Projekt auf der ECER 2018 in Bolzano vorgestellt

    Die ICSAS-Präsentation von Dr. Andreas Saniter und Vivian Harberts auf der ECER 2018 führte zu angeregten Diskussionen über die Bedingungen des "policy learnings" in der Entwicklung dualer Programme in Ländern mit traditionell schulbasierten beruflichen Bildungssystemen.
  • Foto: Christian Reil (pixabay.com)

    Soziale Kompetenzen im Ausbildungsprojekt 3D-Drucker

    Am 1.06.2018 startete das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Forschungsprojekt „Soziale Kompetenzen im Ausbildungsprojekt 3D-Drucker (SOKO3D)“. Das Projekt wird vom ITB in Kooperation mit dem Unternehmen Schaeffler Technologies AG & Co. KG durchgeführt.
  • Foto: Patricia Kalisch © BIBB

    ITB bei der Roadshow „Digitale Medien im Ausbildungsalltag“ mit der Kompetenzwerkstatt dabei

    Das Institut Technik und Bildung (ITB) der Universität Bremen präsentiert im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) initiierten Roadshow „Digitale Medien im Ausbildungsalltag“ in sogenannten „Anwenderworkshops“ das Ausbildungsportfolio der Kompetenzwerkstatt. Das webbasierte Ausbildungsportfolio dient der Unterstützung der Lernreflexion und bietet gleichzeitig einen Online-Ausbildungsnachweis. Die Anwenderworkshops werden in Kooperation mit dem Institut für Technische Bildung und Hochschuldidaktik (ITBH) der Technischen Universität Hamburg-Harburg durchgeführt.
  • Foto: Markus Spiske (pexels.com)

    Projektstart MeLoDi: Mensch und Logistik in der Digitalisierung

    Unter reger Partnerbeteiligung fand am 17. Mai 2018 der Auftakt zum Projekt „Netzwerk Mensch und Logistik in der Digitalisierung“ (MeLoDi) im Rahmen eines eintägigen Meetings in Leipzig statt.
  • Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Gessler

    Fachforum „Geschäftsmodellentwicklung“ für Projekte der BMBF-Förderinitiative „Internationalisierung der Berufsbildung (IBB)“ in Bonn

    Das Team der Wissenschaftlichen Begleitung der BMBF-Förderrichtlinie zur Internationalisierung der Berufsbildung (WB-IBB) führte am 28. und 29. Mai 2018 zusammen mit dem DLR-Projektträger das erste Fachforum der Förderinitiative durch. Thema des zweitägigen Zusammentreffens beim BMBF in Bonn war die Geschäftsmodellentwicklung auf Basis des Business Model Canvas.
  • HansePhotonik-Logo

    Prof. Dr.-Ing. Maren Petersen zur Vorsitzenden des Vereins HansePhotonik gewählt

    Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung am 31.05.2018 in Bremen wurde Frau Prof. Dr.-Ing. Maren Petersen zur Vorsitzenden des HansePhotonik e. V. gewählt. Der HansePhotonik e. V. dient der Förderung von Wissenschaft und Wirtschaft auf dem Gebiet der Optischen Technologien insbesondere durch Kooperationen zwischen Kompetenz-, Wissens- und Ressourcenträgern, mit dem Ziel der gemeinschaftlichen Innovationen im Bereich der Photonik.
  • Veranstaltungsankündigung

    "But you will have to fight..." – Film und Fachgespräch mit Rudolph Leiprecht

    Am 31.05.2018 führen Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu, Prof. Dr. Marc Thielen und Dr. Christina von Behr führen ein Fachgespräch mit Prof. Dr. Rudolph Leiprecht und Andrea Hertlein von der Universität Oldenburg sowie Marina Baumbach, einer Teilnehmerin des Kontaktstudiums 2015/16, bei dem sie ihren Film "But you will have to fight..." zeigen werden.
  • Bildungsmesse in Shenzhen

    ITB beteiligt sich an Bildungsmesse und -konferenz in Shenzhen

    Am 14. und 15. April 2018 fand in Shenzhen, China, die 16. Konferenz zum Internationalen Austausch von Fachkräften statt. Schwerpunktthema der Konferenz war die Berufliche Bildung, Partnerland war in diesem Jahr Deutschland.
  • Carité Calçados Lda.

    2. Projekttreffen von ICSAS am 12. und 13.04.2018 in Porto

    Auf dem 2. Treffen des ERASMUS+-Projekts "Integrating Companies in a Sustainable Apprenticeship System" (ICSAS) in Portugal wurden die ersten Produkte, die Ergebnisse der Lernstationen in der Schuhindustrie in Deutschland, Portugal, und Rumänien, verabschiedet.
  • Prof. Dr. Falk Howe

    Prof. Dr. Falk Howe bleibt ITB-Sprecher

    26.03.2018 fanden im Institut Technik und Bildung der Universität Bremen (ITB) die turnusgemäß vorgesehenen Wahlen des Vorstandes und des Sprechers statt.
  • Präsentation im ITB

    Italienische Berufsbildungsexperten zur Fortbildung am ITB

    Im Rahmen des italienischen Erasmus+ Projekts "Mobility for Vocational Education and Training Students - MOVES" waren vom 12.-16.03.2018 dreizehn Akteure aus der beruflichen Bildung (Lehrkräfte, Vertreter der Sozialpartner und Unternehmer) am Institut Technik und Bildung (ITB) der Universität Bremen zu Besuch.
  • Workshop-Teilnehmer

    Internationaler Workshop zum Thema „Berufliche Bildung in der Migrationsgesellschaft“

    Am 8. und 9. März 2018 veranstaltete die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) an der Universität Bremen einen internationalen Expertenworkshop mit dem Titel „Unlocking the potential of migrants through VET“. Die Veranstaltung wurde vom Arbeitsbereich „Bildungsinstitutionen/ -verläufe und Migration“ (Prof. Dr. Marc Thielen) am Institut Technik und Bildung (ITB) der Universität Bremen koordiniert.
  • ITB-Beiratsmitglieder

    Erste Sitzung des neuen ITB-Beirats

    Am 12.01.2018 fand die erste Sitzung des neuen ITB-Beirats statt. Der Beirat unterstützt das Institut bei der Aufstellung und Durchführung seines wissenschaftlichen Arbeitsprogramms. Außerdem berät er die zuständigen Organe der Universität Bremen um die Aufgabenerfüllung des Instituts sicherzustellen.
  • DASCHE-Projektgruppe

    Projektstart DASCHE: Entwicklung, Erfassung und Bewertung von sozialen Kompetenzen in der Hochschulbildung

    Das DASCHE-Projekt startete am 1. September 2017. Im Rahmen des Kick-Offs am 15. und 16. Oktober in Warschau kamen die Partner/innen aus Deutschland, Lettland, den Niederlanden, Polen, Tschechien sowie dem Vereinigten Königreich erstmals zusammen.
  • Übergabe der EduMedia-Auszeichnungen

    Kompetenzwerkstatt erneut erfolgreich

    Der Kompetenz-Check – ein digitalgestütztes Tool zur Kompetenzeinschätzung von Auszubildenden – hat das Comenius-EduMedia-Siegel 2017 erhalten.
  • European Vocational Skills Week

    Europas VETNET Community trifft sich zu einem Workshop auf der „Skills Week 2017“ in Brüssel

    Um die 80 Berufsbildungswissenschaftler aus ganz Europa kommen am Mittwoch den 22.11.2017 in Brüssel zusammen, um im Rahmen der von der Europäischen Kommission veranstalteten „European Vocational Skills Week“ an einem Konzept für ein übergreifendes europäisches Forschungsprogramm: „Development of a European VET Research Agenda“ zu arbeiten.
  • CEDEFOP Konferenz 2017

    CEDEFOP Peer Learning Conference

    Am 9. und 10. November 2017 fand in Thessaloniki eine von CEDEFOP organisierte Peer Learning Conference zur Wirkung von Qualifikationsrahmen statt. Professor Gessler vom ITB war als Experte eingeladen.
  • Prof. Dr.-Ing. Maren Petersen

    Prof. Petersen zur Studiendekanin im Fachbereich 04 ernannt

    Mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 übernimmt Frau Prof. Dr.-Ing. Maren Petersen das Amt als Studiendekanin im Fachbereich 04 der Universität Bremen.
  • Projektlogo P4LLL-Tec

    Veranstaltung "Doppelqualifizierende Bildungsangebote in den gewerblich-technischen Berufen im europäischen Vergleich"

    In den letzten Jahren ist die Anzahl doppelqualifizierender Bildungsangebote, wie dem des dualen Studiums in Deutschland, europaweit stark gestiegen. Doch wie gestalten die einzelnen Länder diese Bildungsgänge? Welche Stärken und Risiken sehen die teilnehmenden Lernenden und die Bildungsanbieter in den jeweiligen Ansätzen? Zu diesem Thema laden wir am 27.10.2017 zur Veranstaltung "Doppelqualifizierende Bildungsangebote in den gewerblich-technischen Berufen im europäischen Vergleich" ins Institut Technik und Bildung ein.
  • Camara Chileno-Alemana Camchal

    Sondierungsreise Lateinamerika

    Prof. Michael Gessler (Universität Bremen) und Fabienne-Agnes Baumann (Universität Osnabrück) befinden sich derzeit zusammen mit dem Regionalexperten Prof. Waldemar Bauer (Universität Erfurt) in Lateinamerika, um die Berufsbildungslandschaft ausgewählter Länder zu sondieren.
  • KofeBS-Projektlogo

    Projektauftakt KofeBS

    Am 8. September 2017 fand die Auftaktveranstaltung des Projekts „Feststellung der Kompetenzen An- und Ungelernter an berufsbildenden Schulen zur Vorbereitung auf die Externenprüfung (KofeBS)“ im Institut Technik und Bildung (ITB) der Universität Bremen statt. In diesem Zusammenhang kamen die Projektbeteiligten zusammen, um ein gemeinsames Verständnis von den Projektzielen zu erreichen und sich über den Projektablauf, die Aufgabenzuschnitte und die Zuständigkeiten auszutauschen.
  • Sven Schulte

    Promotionskolloquium von Sven Schulte

    Am Donnerstag den 14.09.2017 verteidigt Sven Schulte seine Dissertation „Das Konstrukt der Ausbildungsreife im mehrperspektivischen Vergleich – eine quantitative Studie zur zielgruppenspezifischen Bewertung der Indikatoren des Ausbildungsreife-Modells der Bundesagentur für Arbeit“.
  • Kooperationsvereinbarung wird besiegelt

    Kooperationsvereinbarung mit Fachschule Maschinen- und Elektrotechnik verlängert

    Das ITB hat die mit der Fachschule Maschinen- und Elektrotechnik (Kerschensteiner-Schule der Stadt Delmenhorst) bereits seit 2014 bestehende Kooperationsvereinbarung am 30. Mai 2017 verlängert. Den Hintergrund bildet die nach wie vor hochaktuelle Herausforderung, die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung zu verbessern. Für die Bewältigung dieser Aufgabe ist die Zusammenarbeit der Fachschulen der beruflichen Weiterbildung und der Hochschulen von großer Bedeutung.
  • Institut Technik und Bildung der Universität Bremen

    DFG bewilligt Untersuchung zur Förderung sozialer Kompetenzen in der Berufsvorbereitung

    Angesichts der gestiegenen Bedeutung von sozialen Kompetenzen in der Berufsausbildung stellt sich die Frage, wie junge Menschen pädagogisch darauf vorbereitet werden. Dies untersucht das am 01.09.2017 startende dreijährige Projekt „Die Förderung ausbildungsrelevanter Verhaltensstandards im Unterricht berufsvorbereitender Bildungsgänge (FöABv)“.
Seite 1 von 4Weiter
Nach oben scrollen