Suche

Zur Webseite der Universität BremenZur Startseite

Sci Navigation List

In unserem Archiv finden Sie Veranstaltungen – wie zum Beispiel die Reihe ITB-Kolloquium – sowie Pressemitteilungen und weitere Nachrichten, untergliedert nach Jahren.
  • ITB-Kolloquium: Integration von Arbeits- und Gesundheitsschutz in die Aus- und Fortbildung: Erfahrungen aus dem Projekt IntAGt

    Im Projekt "IntAGt – Integration von präventivem Arbeits- und Gesundheitsschutz in Aus- und Fortbildungsberufe der Industrie 4.0" stehen Maßnahmen zur Förderung von gesunder und lernförderlicher Arbeit in einer zunehmend digitalisierten und automatisierten Arbeitswelt im Mittelpunkt. Im Kolloquium wird über aktuelle Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Projekt berichtet.
  • ITB Kolloqium: „Warum ich meine Ausbildung abgebrochen habe, das ist eine ziemlich lange Leidensgeschichte“ – Berufsfindungsprozesse Jugendlicher

    Nach dem Ende der Schulzeit stehen Jugendliche vor der Aufgabe den Übergang in die Arbeitswelt zu bewältigen und sich für einen Beruf zu entscheiden. Der Übergang von der Schule in die Berufsausbildung kann als eine konfliktreiche Zeit erlebt werden. Entgrenzungsprozesse führen dazu, dass sich etablierte Strukturen, die bisher zum Gelingen des Übergangs beitrugen, auflösen oder sich mit neuen vermischen. Jugendliche bewegen sich auf dem Weg von der Schule in den Beruf im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichen Erwartungen auf der einen sowie einer Pluralität der Möglichkeiten auf der anderen Seite. Konkurrenzdruck sowie Orientierungsprobleme zählen darüber hinaus zu den Schwierigkeiten, denen Jugendliche in dieser Phase begegnen können. Die Bewältigung des Übergangs wird den jungen Menschen selbst zugemutet und als eine Aufgabe gesehen, die diese eigenverantwortlich zu meistern haben.
  • Arbeitswelten der Zukunft / Working world of tomorrow

    Im »Wissenschaftsjahr 2018: Arbeitswelten der Zukunft« geht es um die Fragen, wie sich Arbeit in Zukunft verändert und welche Rolle Forschung und Wissenschaft bei der Bewältigung dieser Veränderungen spielen. Die Arbeitsforschungstagung 2018 lädt in Form von interaktiven Workshops, Impulsvorträgen, Plenarbeiträgen sowie analogen und digitalisierten Diskussionsrunden zu einem gemeinsamen Dialog und übergreifenden Austausch ein. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage nach der Reichweite und Tiefe der Veränderung in der Arbeitswelt.
  • 3. Technikdidaktik-Symposium & CETE Jahreskonferenz des Journal of Technical Education (JOTED)

    Das Journal of Technical Education (JOTED) fokussiert den wissenschaftlichen Austausch von Forschungsergebnissen im Bezugsfeld der technischen und angewandten naturwissenschaftlichen Bildung und richtet sich an Wissenschaftler und Lehrende. Es erscheint zweimal im Jahr (Frühjahr/Herbst) online. An der Universität Duisburg-Essen finden vom 15.11.2018 bis 16.11.2018 unter der Leitung der Professoren Stefan Fletcher, Martin Lang, Ingelore Mammes und Dieter Münk das 3. Technikdidaktik-Symposium sowie die CETE (Center of Excellence for Technology Education)-Jahreskonferenz statt.
  • 20. gtw-Herbstkonferenz "Digitalisierung – Fachkräftesicherung – Lehrerbildung. Antworten der gewerblich-technischen Wissenschaften und ihrer Didaktiken"

    Gegenstand der wissenschaftlichen Diskussion auf der Herbstkonferenz der Gewerblich-Technischen-Wissenschaften und ihrer Didaktiken (gtw) sind die drei zentralen Titelthemen: Digitalisierung, Fachkräftesicherung und Lehrerbildung. Einerseits befindet sich die betriebliche Facharbeit infolge der vierten industriellen Revolution in einem weit greifenden Umbruch. Veränderungen der Technik, der betrieblichen Arbeitsprozesse und der darauf fokussierenden Wissensbestände bedingen in immer kürzeren Abständen Veränderungen in den Aus- und Fortbildungsberufen und neue wissensbasierte Kompetenzen der betrieblichen Fachkräfte.
  • GfA-Herbstkonferenz 2018: „Der Mensch im Mittelpunkt – Innovationen für Arbeit mit Zukunft”

    Die Herbstkonferenz der GfA zum Wissenschaftsjahr 2018 findet vom 27.09.—28.09.2018 unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (Acatech) in Berlin statt.
  • ECER – European Conference on Educational Research 2018

    Inklusion und Exklusion, Themen Erziehungswissenschaftlicher Forschung?
  • 6. Berufsbildungsforschungskonferenz (BBFK)

    Die Berufsbildungsforschungskonferenz bietet seit 2008 im Zwei-Jahres-Rhythmus Gelegenheit zum fachlichen Austausch rund um Forschung zu Berufs- und Erwachsenenbildung. Sie richtet sich an Fachleute aus der Berufsbildungsforschung ebenso wie der Berufsforschung, der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung, Qualifikationsforschung, der Arbeitsmarkt­forschung und der Erwachsenen- und Weiterbildungs­forschung.
  • ITB Kolloquium: WB-IBB – Wissenschaftliche Begleitung der BMBF-Förderinitiative “Internationalisierung der Berufsbildung“

    Das WB-IBB leistet die wissenschaftliche Begleitung der Förderinitiative zur Internationalisierung der Berufsbildung, in dessen Rahmen Evaluations-, Forschungs- und Vernetzungsaktivitäten des BMBF unterstützt werden.
  • 13. Ingenieurpädagogische Regionaltagung 2018

    Diversität und Kulturelle Vielfalt: differenzieren, individualisieren oder integrieren? Wege zu technischer Bildung.
  • But you will have to fight...

    Fachgespräch in der Reihe „Internationale Forschungsimpulse für die Lehrer/innenbildung in der Migrationsgesellschaft“
  • 28. Fachtagung der BAG Elektro-, Informations-, Metall- und Fahrzeugtechnik „Praxiszugänge – Unterricht und Beruflichkeit“ 2018

    Ort zu sein für didaktische Erneuerung in der Berufsbildung und Raum zu bieten für den Dialog zwischen allen an der Berufsbildung Beteiligten in Betrieb, berufsbildender Schule und Hochschule; diese Aufgabe haben sich die Bundesarbeitsgemeinschaften Elektro-, Informations-, Metall- und Fahrzeugtechnik gestellt.
  • GfA-Frühjahrskongress 2018

    Durch die jährlich stattfindenden Frühjahrskongresse bietet die Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) einem breiten Publikum aus Forschung, Lehre und Wirtschaft mit über 200 Fachvorträgen die Ergebnispräsentationen aktueller Forschungsergebnisse.
  • ITB Kolloqium: Zur Untersuchung des Nutzens und der Wirkung von Unterrichtsverfahren im Berufsschulunterricht der Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

    Angeregt durch seine langjährige Lehrtätigkeit im Bildungsgang der Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) und einen Lehrauftrag am ITB zur Fachdidaktik für diesen Beruf, führte Otmar Patzel eine bundesweite Online-Befragung von Lehrkräften zur Ausbildungssituation nach der Neuordnung der SHK-Berufe durch. Ausgehend von Fragen zur Situation, den Bedingungen und Mitteln in diesem Bildungsgang an den Berufsschulen sollten Perspektiven der Weiterentwicklung des Berufsschulunterrichtes aufgezeigt werden.
Nach oben scrollen