Suche

Zur Webseite der Universität BremenZur Startseite

Promotionen

  1. Dr. phil. Larissa Freund, (23.08.2018): Rekrutierungs-, Qualifizierungs- und Bindungsstrategien von deutschen Unternehmen in China: Eine Fallstudie am Beispiel mittelständischer Unternehmen (Gutachter: Gessler/Frommberger)
  2. Dr. phil. Susanne Peters, (27.04.2018): Transfer beruflicher Bildung ins Ausland – Unternehmensperspektiven (Gutachter: Gessler/Pilz)
  3. Dr. phil. Anne Dreyer, (18.01.2018): Qualität im betrieblichen Bildungsmanagement: Stakeholder, Kriterien, Standardisierbarkeit (Gutachter: Gessler/Götz)
  4. Dr. phil. Detlev Bieler, (Kolloquium: 09.01.2018): Online-Lerntheater – Neue Gestaltungsmöglichkeiten für das selbstgesteuerte Online-Lernen durch Transfer einer alten Kulturtechnik auf den virtuellen Lehr- und Lernraum (Gutachter: Wolf/Gessler)
  5. Dr. phil. Thomas Bernhardt, (Kolloquium: 08.12.2017): Einsatz internetbasierter Werkzeuge zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens in einer persönlichen Lernumgebung (Gutachter: Wolf/Gessler)
  6. Dr. phil. Sven Schulte, (Kolloquium: 14.09.2017): Das Konstrukt der Ausbildungsreife im mehrperspektivischen Vergleich – eine quantitative Studie zur zielgruppenspezifischen Bewertung der Indikatoren des Ausbildungsreife-Modells der Bundesagentur für Arbeit (Gutachter: Spöttl/Thielen)
  7. Dr. phil. Ida Kristina Kühn, (Kolloquium: 11.08.2017): Förderung sozialer Kompetenz bei benachteiligten Jugendlichen. Iterative Konzeptentwicklung und -validierung am Beispiel der Werkschule Bremen (Gutachter: Gessler/Ahrens)
  8. Dr.-Ing. Britta Schlömer, (Kolloquium: 16.11.2016): Entwicklung und Validierung eines arbeitsprozessorientierten Modells und Verfahrens zur Kompetenzdiagnostik im berufsschulischen Unterricht am Beispiel des Ausbildungsberufs Technischer Produktdesigner/Technische Produktdesignerin (Gutachter: Spöttl/Kienzler)
  9. Worku Tuffa Birru, PhD, Wageningen University, NL (PhD Defence: 02.09.2016): Competence Modelling for Export Performance Improvement in Ethiopia (Promotors: Mulder/Runhaar/Lans; Opponents: Gessler/Omta/Ruben/Weber)
  10. Dr. phil. Sonja Howe, (Kolloquium: 25.05.2016): Familiäre Bildung von Kindern unter drei Jahren. Elterliches Bildungshandeln – elterlicher Bildungsdiskurs – bildungsspezifischer Elterntypen. (Gutachter: Carle/Thielen)
  11. Dr.-Ing. Anne Bremer, (Kolloquium: 07.04.2016): Diffusion des „Internet der Dinge“ auf die mittlere Beschäftigungsebene der Industrie (Gutachter: Spöttl/Thoben)
  12. Dr.-Ing. Anton Worobei, Universität Hamburg-Harburg (Kolloquium: 08.12.2015): Organisationsbionik zur Gestaltung der Interprojektkoordination: Entwicklung eines organisationsionischen Vorgehensmodells für den Programmkontext und Evaluation am Beispiel der technischen Produktentwicklung (Gutachter: Flämig/Gessler)
  13. Dr. phil. Jacqueline Heider-Lang, Universität Koblenz-Landau (Kolloquium: 19.11.2015): Wie lernt die Web-2.0 Generation? Dargestellt am Beispiel einer Nutzungs- und Wirkungsanalyse elektronische Lernformen in der technischen Berufsausbildung der Daimler AG (Gutachter: Götz/Gessler)
  14. Dr. phil. Rosnah Binti Muhamad Tahir (Kolloquium: 04.09.2015): Information Technology in National Dual Training System: Young Female Apprentices Proposing a Career Decision Model (in Kooperation mit der Universiti Tun Hussein Onn, Malaysia) (Gutachter: Schelhowe/Spöttl/Gessler)
  15. George W. Kasule, PhD, Wageningen University, NL (PhD Defence: 22.04.2015): Professional Development on Innovation Competence of Teaching Staff in Ugandan Universities (Promotors: Mulder/Wesselink; Opponents: van Boekel/Gessler/Kibwika/Pilot)
  16. Dr. phil. Suzilasahibatul Akhmer Binti Ahmad (Kolloquium: 05.03.2015): Development of Trainee’s Innovation Skill in National Dual Training System (NDTSI) Environment (in Kooperation mit der Universiti Tun Hussein Onn, Malaysia) (Gutachter: Spöttl/Gessler)
  17. Dr. phil. Mahazani Bin Ali (Kolloquium: 05.03.2015): Developing the Knowledge Based Human Resources That Support the Implementation of the National Dual Training System (NDTS): Evaluation of TVET Teacher’s Competency Levels at MARA Training Institutions (in Kooperation mit der Universiti Tun Hussein Onn, Malaysia) (Gutachter: Gessler/Spöttl)
  18. Dr. phil. Ilka Koppel (Kolloquium: 28.01.2015): Iterative Entwicklung und Evaluation einer pädagogischen Online-Diagnostik für funktionale Analphabeten und Analphabetinnen: Anwendungsorientierte und theoretische Folgerungen für eine zielgruppenspezifische gebrauchstaugliche Gestaltung (Gutachter: Wolf/Gessler)
  19. Dr. phil. Isa-Dorothee Gardiewski (Kolloquium: 25.11.2014): Autodidaktisches Lernen in informationstechnischen Berufen mit Elementen der Abstraktionsfähigkeit und Komplexitätsreduktion (Gutachter: Spöttl/Arnold)
  20. Jan Schluenssen, PhD, University Aalborg, DK (PhD Defence: 10.11.2014): A conceptualization of effectuation through an analysis of the entrepreneurial process from being a student to becoming a founder, CEO und a multimillionaire (Gutachter: Wilke/Bertelsen/Deitmer)
  21. Dr. phil. Anja-Christina Hinrichs (Kolloquium: 09.10.2014): Lerntransfer in der beruflichen Weiterbildung – eine Längsschnittstudie (Gutachter: Gessler/Wolf)
  22. Dr. phil. Michael Reinhold (Kolloquium: 07.10.2014): Kompetenzerwerb und Identitätsbildung in der Domäne Elektrotechnischer Facharbeit aus entwicklungstheoretischer Sicht – Begründung und Erprobung eines Indiktorenmodells zur empirischen Überprüfung des beruflichen Kompetenzerwerbs (Gutachter: Bremer/Howe)
  23. Dr. phil. Joanna Burchert (Kolloquium: 17.09.2014): Von der Facharbeit in die Ausbildung: Empirische Studie und theoretischer Rahmen zur Erforschung des pädagogischen Selbstverständnisses hauptamtlicher Ausbilder und Ausbilderinnen (Gutachter: Bremer/Gessler)
  24. Dr. phil. Jürgen Spitzer (Kolloquium: 13.12.2013): Weiterbildung und Kompetenzentwicklung der AusbilderInnen in der chemischen Industrie Niedersachsens (Gutachter: Spöttl/Meyer)
  25. Dr. phil. Engelbert Wimmer (Kolloquium: 12.12.2013): Performance mit Kompetenz-Management – Eine theoretische und empirische Studie zum Beitrag des Kompetenzmanagements für das Personal- und Weiterbildungsmanagement (in Kooperation mit der Universität Koblenz-Landau) (Gutachter: Gessler/Götz)
  26. Dr. phil. Iman Ashmawy (Kolloquium: 29.08.2013): The Effect of Education Decentralization on School-Based Management in Egypt and Germany – a comparative study (in Kooperation mit der Universität Kairo) (Gutachter: Gessler/Thielen)
  27. Dr. phil. Marco Sampietro (Kolloquium: 24.05.2013): Use and Effects of Humor in International Teams: A Cross Country Comparison (Gutachter: Gessler/Wolf)
  28. Dr. phil. Mohd Yusoff Bin Abu Bakar (Kolloquium: 22.05.2013): The Development of a Curriculum Framework for the National Dual Training System (NDTS) in Malaysia (in Kooperation mit der Universiti Tun Hussein Onn, Malaysia) (Gutachter: Spöttl/Wahid)
  29. Dr. phil. Aruna Binti Ismail Abd Wahab (Kolloquium: 22.05.2013): The Development of a new Malaysian Skills Qualification Framework (MSQF) in the Context of national Dual Training Systems (in Kooperation mit der Universiti Tun Hussein Onn, Malaysia) (Gutachter: Spöttl/Brand)
  30. Dr. phil. Ramli Bin Hj. Rashidi (Kolloquium: 18.07.2012): Framework for the effective collaboration between public training institution and industries in the context of the national dual training system environment in Malaysia (in Kooperation mit der Universiti Tun Hussein Onn, Malaysia) (Gutachter: Rauner/Deitmer)
  31. Dr. phil. Bärbel Bertram (Kolloquium: 15.09.2011): Technologiekompetenz weiblicher Auszubildender am Beispiel Kfz-Mechatronikerinnen (Gutachter: Spöttl/Schelhowe)
  32. Dr. phil. Azmi Bin Ahmad (Kolloquium: 25.07.2011): Effectiveness of Learning Transfer in the National Dual Training System (NDTS) (in Kooperation mit der Universiti Tun Hussein Onn, Malaysia) (Gutachter: Gessler/Spöttl)
  33. Dr. phil. Ghalip Bin Spahat (Kolloquium 25.07.2011): The Role of Learning Organisation in Department of Skills Development (DSD) to enhance the implementation of National Dual Training System (NDTS) in Malaysia (in Kooperation mit der Universiti Tun Hussein Onn, Malaysia) (Gutachter: Gessler/Spöttl)
  34. Dr. phil. Andreas Sebe-Opfermann (Kolloquium: 08.07.2011): Gestaltung und Wirkung eines projektbasierten Lehr-Lern-Arrangements zur Entwicklung von Projektmanagement-Fähigkeiten in der beruflichen Bildung (Gutachter: Gessler/Oberliesen)
  35. Dr. phil. Lai Che Sern (Kolloquium: 09.12.2010): Integration of Problem‐Based Learning into Computer‐Assisted Instructional Environment for Engineering Education (Gutachter: Spöttl/Straka)
  36. Dr. phil. Christiane Köth (Kolloquium: 10.11.2010): Nachhaltiges Handeln in der Kreislauf‐ und Abfallwirtschaft. Optionen für eine Integration des Leitbildes „nachhaltige Entwicklung“ in der Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (Gutachter: Spöttl/Fischer)
  37. Dr. phil. Frank Musekamp (Kolloquium: 02.08.2010): Betriebliche Einsatzfelder von Absolventen/innen zweijähriger Ausbildungsberufe. Eine theoretisch-empirische Untersuchung des zweijährigen Berufes Kfz‐Servicemechaniker/in (Gutachter: Spöttl/Straka)
  38. Dr. rer. pol. David Thyssen (Kolloquium: 09.07.2010): Projektorientiertes Management als Organisationsprinzip – Eine empirische Untersuchung von Widersprüchen in Projektorientierten Organisationen mit der Repertory Grid Technik (Gutachter: Gessler/Dworatschek)
  39. Dr. phil. Mohamad Bin Sulaiman (Kolloquium: 08.04.2010): Changing the Professional Profiles of Coaches in Industry in Malaysia: The Implementation of National Dual Training System (NDTS) in Malaysia and its Impact on the Professional Tasks of Industry Personnel Commissioned with Training (in Kooperation mit der Universiti Tun Hussein Onn, Malaysia) (Gutachter: Gerds/Spöttl)
  40. Dr. phil. Eileen Lübcke (Kolloquium: 15.03.2010): “It’s too funny to be science“ Goffmans Rahmenanalyse und ihre Anwendung für die Untersuchung interkultureller Begegnungen in Videokonferenzen (Gutachter: Fischer/Ruth)
  41. Dr. phil. Johannes Rosendahl (Kolloquium: 11.02.2010): Selbstreguliertes Lernen in der dualen Ausbildung von Bankkaufleuten (Gutachter: Straka/Spöttl)
  42. Dr. phil. Jürgen Radel (Kolloquium: 15.01.2010): Gestaltung und Evaluation organisationaler Veränderungsprozessen (Gutachter: Gessler/Wolf)
  43. Dr. phil. Pang Chau Leong (Kolloquium: 18.12.2009): The Integration of the National Occupational Skills Standards (NOSS)-based Training System and the National Dual Training System (NDTS) in Malaysia (Gutachter: Spöttl/Hoepfner)
  44. Dr. phil. Patrick Schwind (Kolloquium: 18.12.2009): Commitment und Kultur in internationalen Netzwerken (Gutachter: Gessler/Oberliesen)
  45. Dr. phil. Jürgen Ledl (Kolloquium: 28.10.2009): Probleme der Ermittlung von Best-Practice-Standards der Berufsbildung am Beispiel von vier Ländern des europäischen Luft- und Raumfahrtsektors (Gutachter: Bremer/Spöttl)
  46. Dr. phil. Markus Kleinmann (Kolloquium: 10.07.2009): Bereitschaft von Erwachsenen zum berufsbezogenen selbstgesteuerten Lernen: Empirische Erfassung personenspezifischer Dimensionen und deren Zusammenhang mit ausgewählten Arbeitsplatzbedingungen (Gutachter: Straka/Spöttl)
  47. Dr. phil. Meike Schnittger (Kolloquium: 03.11.2008): Kompetenzdiagnostik bei Arbeitsuchenden  –  Potenzial, Besonderheiten und Anforderungen (Gutachter: Rauner/Heeg)
  48. Dr. phil. Joseph Manwey Leung (Kolloquium: 03.09.2007): The Implication of CAD‐CAM‐CNC Integration on Skilled Machining Work in the Tool-making Profession (Gutachter: Rauner/Spöttl) 
  49. Dr. phil. Wilhelm Leeker (Kolloquium: 2007): Zur Konzeption und Wirksamkeit von Maßnahmen zur Verbesserung des Übergangs von benachteiligten Jugendlichen von der Schule in den Beruf in Niedersachsen seit 1970 (Gutachter: Reich/Henseler)
  50. Dr. phil. Nikolaus Steffen (Kolloquium: 2007): Wandel der Facharbeit im Installationshandwerk unter den Bedingungen zunehmender Gebäudeautomation (Gutachter: Rauner/Knutzen)
  51. Dr. phil. Waldemar Bauer (Kolloquium: 2006): Das Fachverständnis von Berufsschullehrern als Determinate des didaktischen Handels. Eine Untersuchung zur subjektiven Theorie von Berufsschullehrern im Berufsfeld Elektrotechnik (Gutachter: Rauner/Jenewein)
  52. Dr. phil. Jessica Blings (Kolloquium: 2006): Informelles Lernen von FacharbeiterInnen – Bedeutung, Potenzial und Grenzen in der Kreislauf- und Abfallwirtschaft (Gutachter: Spöttl/Straka)

    Nach oben scrollen