Suche

Zur Webseite der Universität BremenZur Startseite

AG BFN

Charakteristik

Die AG BFN wurde am 7. Juni 1991 in Nürnberg gegründet. Gründungsmitglieder sind die Sektion für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften, das Bundesinstitut für Berufsbildung und das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit. Hinzu kamen Vertreterinnen und Vertreter von Landesinstituten und von Forschungsinstituten in privater und öffentlicher Trägerschaft.

In der AG BFN arbeiten zusammen:

  • die Sektion für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (BWP) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften,
  • das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit (IAB),
  • die pädagogischen Institute für den Bereich Berufsbildung der Bundesländer,
  • Forschungsinstitute in privater und öffentlicher Trägerschaft und
  • das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

Ziel

Ziel der AGBFN ist es:

  • die wissenschaftliche Zusammenarbeit zu verbessern,
  • den Austausch von Forschungsergebnissen, Meinungen und Erfahrungen zu unterstützen,
  • relevante Forschungsfelder zu identifizieren und
  • den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.
    Nach oben scrollen