Search

To the Website of the the University of BremenTo the welcome page

Entwicklung eines Kompetenzmodells für technische Produktdesigner/-innen

ITB-Forschungsberichte 61
Year of publication
2015
Abstract
In diesem Forschungsbericht werden die theoretischen Hintergründe, das methodische Vorgehen sowie die Ergebnisse der Entwicklung eines empirisch fundierten Kompetenz-modells für den Ausbildungsberuf »Technische/r Produktdesigner/-in der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion« dargestellt und erläutert. Im Rahmen dieser Entwicklung wurden zunächst Arbeitsprozessanalysen durchgeführt, um die im Arbeitsalltag erforderlichen Kompetenzen Technischer Produktdesigner/-innen zu identifizieren. Auf Grundlage dieser empirischen Belege wurde schließlich ein Kompetenzmodell entwickelt, in dem die erhobenen Kompetenzen nach Strukturen und Niveaus modelliert sind. Als Modellansatz wurde hierbei der arbeitsprozessorientierte Modellansatz von Spöttl und Becker auf der Modellseite der gesellschaftlichen Zuständigkeit in das dreidimensionale Kompetenzmodell von Straka und Macke (2009) integriert, welches Kompetenz als Wechselwirkung zwischen gesellschaftlicher Zuständigkeit und psychischen Personenmerkmalen versteht. Auf diese Weise wurde der Anspruch verfolgt, ein ganzheitliches Modell mit Bezug zu authentischen Zusammenhängen in Berufssituationen zu entwickeln, welches gleichzeitig aber auch die Möglichkeit bietet, als Grundlage für eine Lernstandsdiagnostik im berufsschulischen Unterricht des betrachteten Ausbildungsberufs eingesetzt zu werden.
Pages
62
Series
Miscellaneous
ISSN: 1610-0875
Scroll to top