Verena Honkomp-Wilkens

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilungen Prof. Dr. Heinemann und Prof. Dr.-Ing. Petersen
Telefon (Büro):
  • +49 421 218-66292
Fax:
+49 421 218-98 66292
Anschrift
Universität Bremen
Institut Technik und Bildung (ITB)
Am Fallturm 1
28359 Bremen
Raum:
  • 2.03
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Curriculum Vitae

  • Ab 01/2022: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Digitalisierung und Ungleichheit im Kontext der beruflichen Bildung im Land Bremen (DUBB)“, Institut Technik und Bildung (ITB), FB12, Arbeitsbereich Bildungsverläufe und Diversität, Universität Bremen
  • 08/2020–12/2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF Projekt „Digitale außerschulische Lern- und Bildungsbezogene Handlungspraxen von Jugendlichen (Dab-J)“,
    ZeMKI-Lab Medienbildung und Bildungsmedien, FB12, Arbeitsbereich Medienpädagogik, Universität Bremen
  • 04/2018–07/2020: Sozialpädagogin, Projektassistenz und Koordinatorin verschiedener Projekte in der Erwachsenenbildung
  • 04/2015–04/2018: Masterstudium der Kunst- und Medienwissenschaften in Oldenburg
  • 10/2011–03/2015: Bachelorstudium der Kunst- und Medienwissenschaften in Braunschweig

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Digitalisierung in der beruflichen Bildung
  • Soziale Medien als digitaler Lern- und Bildungsraum
  • Bildungsungleichheit, Digital Divide
  • Gender Studies und postkoloniale Theorie

Projekte

Laufende Projekte

  • DUBB – Digitalisierung und Ungleichheit im Kontext der beruflichen Bildung im Land Bremen
    Laufzeit 01. Januar 2022 bis 31. Dezember 2024
    In dem Projekt „Digitalisierung und Ungleichheit im Kontext der beruflichen Bildung“ wird die berufliche Bildung als „Brennglas“ genutzt, mit dem durch Digitalisierungsprozesse entstehende Ungleichheiten auf verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen gleichzeitig erkennbar werden, um somit Fragen zur Entstehung und Ausformung eben dieser Ungleichheiten zu klären und Handlungsempfehlungen zu entwickeln.
scroll-top