»Cornerstones of Mentoring Processes« – How to Implement, Conduct and Evaluate Mentoring Projects

Erscheinungsjahr
2007
Zusammenfassung
Dieses Papier beschreibt ein ganzheitliches Mentoring-Konzept, das die wesentlichen Aspekte der Qualifikationsentwicklung berücksichtigt und einen Karriereentwicklungsplan beinhaltet, der das Wechselverhältnis zwischen Kompetenzbewertung und Karriereentwicklung einschließt. Die Entwicklung eines betrieblichen Qualifizierungsplans, der sich an Arbeits- und Lernaufgaben orientiert, wird anhand von Modulen beschrieben, die für die beruflichen Arbeitsaufgaben von Hotel-Rezeptionisten erstellt wurden. Der Text stützt sich auf die Analyse von Mentoring-Projekten, die in verschiedenen Anwendungsbereichen in ganz Europa durchgeführt wurden. Wichtigste Quelle ist dabei das regionale Pilotprojekt IMPLEMENT (Integrated Mentoring Plan for the Local Effective Management of Employment), das Mentoring-Prozesse in den zwei Branchen, Touristik und IT, in der griechischen Region Attika implementierte. In diesem Vorhaben wurde eine Mentoring-Methode entwickelt und eingesetzt, die begleitetes Lernen und Karriereentwicklung intergriert und die es auch ermöglicht, Mentoring-Konzepte für spezielle Zielgruppen – in diesem Fall Frauen – zu entwickeln. Der Aufsatz verfestigt die in dem Vorhaben gemachten Erfahrungen und stellt ein Werkzeug vor, das den Einsatz von Mentoring auch in anderen Bereichen ermöglicht.
Verlag
Bremen: Institut Technik und Bildung
Seiten
29
Band
29
Weitere Angaben
ISSN 1610-0875
scroll-top