Search

To the Website of the the University of BremenTo the welcome page

Level Assessments of Learning Outcomes in Health Care and Nursing

Year of publication
2013
Abstract
Das Leonardo da Vinci-Innovationstransferprojekt CrediCare verfolgte das Ziel der grenzüberschreitenden Übertragung und Erprobung eines Verfahrens zur Beschreibung und vergleichenden Niveaubestimmung von Lernergebnissen des Pflegesektors. Das Verfahren ist so konzipiert, dass seine Anwendung in Ländern mit unterschiedlichen Berufsbildungssystemen möglich ist und vergleichbare Ergebnisse erzielt werden können. Im Projekt CrediCare erfolgte die Umsetzung in fünf Ländern, die unterschiedliche Traditionen der Berufsbildung repräsentieren: Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich und Irland. Die Projektaktivitäten basierten auf dem Instrumentarium des so genannten Äquivalenzvergleichs, dessen Methode darauf abzielt, berufliche Lernergebnisse inhaltlich zu erfassen und ihr Niveau anhand der Stufen des Europäischen Qualifkationsrahmens (EQR) zu bestimmen. Das hierfür verwendete Instrument, der Module Level Indicator (MLI), ermittelt das Niveau der Lernergebnisse durch 51 Items, die aus den EQR-Deskriptoren abgeleitet sind. In der ersten Projektphase wurden berufliche Ausbildungsgänge im Bereich der Pflege in jedem der fünf Länder mit Hilfe des MLI begutachtet. Der vorliegende Bericht enthält die Ergebnisse dieser Arbeitsphase. Im Anschluss an ein einführendes Kapitel zur Methodologie des MLI werden die untersuchten Qualifikationen beschrieben und die Niveaueinstufungen der Lernergebnisse vorgestellt. Ein abschließendes Kapitel diskutiert die Ergebnisse in einer vergleichenden Perspektive.
Pages
156
Series
Miscellaneous
ISSN: 1610-0875
Scroll to top