MARIDAL - Maritimes Regionalnetzwerk für integratives Arbeiten und Lernen

MARIDAL-Projektlogo
Problemstellung: Aktuelle Entwicklungen innerhalb der klein- und mittelständisch geprägten Hafenwirtschaft in Deutschland führen zu einem erhöhten Wettbewerbsdruck, der in zunehmende Automatisierungs- und Digitalisierungsstrategien mündet. Durch diese Entwicklung ergeben sich in der Hafenwirtschaft Veränderungen innerhalb ihrer Arbeitsorganisation und -prozesse. Zielsetzung: Die BMBF Förderrichtlinie „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“ adressiert die Wechselwirkungen zwischen technologischen Entwicklungen, strukturellen Veränderungen in der Arbeitswelt und damit einhergehende Herausforderungen für die Aus- und Weiterbildung. Ziel von Maridal ist es, Arbeiten und Lernen in der maritimen Wirtschaft durch mediengestützte Lernformate zu fördern und durch den Aufbau eines regionalen, digitalen Transfernetzwerks unter der Berücksichtigung der Gleichzeitigkeit von Kompetenz- und Organisationsentwicklung zu verstetigen.

Mitglieder

Laufzeit

01. Dezember 2017 bis 30. November 2021

Projektpartner

  • BALance Technology Consulting GmbH, Bremen
  • wisoak - Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen gGmbH
  • TST – Trainingscenter für Sicherheit und Transport GmbH, Bremen
  • M.I.T e-Solutions GmbH, Friedrichsdorf
  • Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH – BIBA
  • Logistik Service Agentur GmbH (LSA), Bremerhaven
  • DGG Deutsche GVZ Gesellschaft mbH, Bremen
  • SafeBridge GmbH, Hamburg

Drittmittelgeber

Finanzierung

Kategorie B: bis 500.000 Euro
scroll-top